Wie setzen sich die Inkassokosten bei Paigo zusammen?

Inkassokosten orientieren sich an den Rechtsanwaltsgebühren, die gesetzlich geregelt sind. Für die Berechnung von Rechtsanwaltsgebühren gibt es eine Gebührentabelle. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der Höhe der Forderung – dem sogenannten Gegenstandswert. Je nachdem, wie aufwändig die Tätigkeit ist, wird die jeweilige Gebühr mit einem Faktor zwischen 0,3 und 2,5 multipliziert: Das ist der Gebührensatz. Hinzu kommen noch eine Auslagen-Pauschale in Höhe von 20 Prozent des Gebührenwerts (maximal 20 EUR) und gegebenenfalls die Umsatzsteuer.